Willkommen auf der Homepage vom NachtHacker!

Das gibt es hier zu entdecken

Informationen über mein fischtechnik-Hobby findet Ihr in der fischertechnik-computing-Ecke.

Außerdem gibt es Fotografien zu sehen, die in meiner Freizeit oder im Urlaub entstanden sind.

Im Download-Bereich könnt Ihr Programme herunterladen, die ich geschrieben habe.

Da gibt es die Treiber-Software „FTToolbox“, mit der man fischertechnik Interfaces aus den 1980er und 1990er Jahren ansteuern kann. Für diese Interfaces gibt es nicht mehr viel Treiber-Software, die auch unter einem aktuellen Windows-Betriebssystem läuft. Deswegen habe ich die FTToolbox geschrieben. Vielleicht könnt Ihr mit der FTToolbox Eure alten fischertechnik-Schätze vom Dachboden auch wieder zum Laufen bekommen.

Im Download-Bereich geht es mit dem Programm „MZF-Studio“ noch mehr in die Vergangenheit der Computertechnik. Vor langer Zeit baute der japanische Hersteller Sharp neben Taschenrechnern und Unterhaltungselektronik auch noch „richtige“ Computer. Da gab es zum Beipiel die MZ-Serie mit dem Sharp MZ-80K oder dem Sharp MZ-700. Diese beiden Maschinen hatte ich mal im Einsatz.
Inzwischen kann man auf einem Windows-PC die MZ-Computer ganz gut emulieren. Ein Problem ist jedoch die Übertragung der alten MZ-Programme in den Windows-PC. Die alten MZ-Maschinen hatten meistens Tonbandkassetten als Datenträger - und die kann ein Windows-PC nicht so einfach laden. Das Programm MZF-Studio ist für die Lösung dieses Problems sehr nützlich. Wenn man die Tonbandkassette in eine Windows-Audio-Datei (WAV) aufgenommen hat, kann MZF-Studio aus dieser Windows-Audio-Datei die MZ-Programme extrahieren. Diese MZ-Programme werden dann als MZF-Datei auf dem Windows-PC abgespeichert und können in dieser Form in einem Emulator geladen werden.

Kontakt

eMail an NachtHacker schicken: NachtHackerSpam-Terminator@Spam-Terminatorgmx.de

Versprochen: Deine eMail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

NachtHackers geschäftliche Internet-Adresse: http://www.UlrichKeller-IT.de